Vincent Cortvrint

Piccolo und Flöte

WICHTIGE INFORMATION VOM 23.07.2019!

Aufgrund eines Todesfalles muss die Flötenakademie 2019 leider abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Vincent Cortvrint ist Solo-Piccolist im Koninklijk Concertgebouworkest, eines der renommiertesten Orchester der heutigen Zeit. Dabei spielt er unter bedeutenden Dirigenten  wie Bernhard Haitink, Mariss Jansons, Zubin Mehta, Nikolaus Harnoncourt, Kurt Masur…

Als Solist spielte er die Uraufführung und Aufnahme von Erkki-Sven Tüür‘s Konzert „Solastalgia“ mit dem  Concertgebouworkest. Außerdem tritt er regelmäßig als Solist in Frankreich und Belgien auf.

Er unterrichtet am Konservatoriom in Amsterdam und gibt Meisterkurse in Europa und Asien.
Als Mitglied in verschiedenen Ensembles konzertiert er bei zahlreichen Festivals.

Er studierte zunächst in Brüssel bei M. Lefebvre, später in Paris bei Michel Debost und Kammermusik bei Maurice Bourgue.

Bereits im Alter von 4 Jahren entdeckte er die Liebe zur Flöte,  inspirierte vom Flötenklang von Jean-Pierre Rampal.